Heimat- und Geschichtsverein Neunkirchen

Projekt Automatisierung Krippe

Aufgrund der steigenden Inzidenzen, gerade unter Jugendlichen, ist dieses Projekt auf das Frühjahr 2022 verschoben.

 


 

Der HGVN möchte die Jugendarbeit in der Gemeinde verstärken und startet dazu ein Projekt zum Umbau einer Krippe für den Krippenweg. Ziel dabei ist es, Jugendlichen ab 12 Jahren, technische Zusammenhänge nahe zu bringen und Begeisterung am Tüfteln zu wecken.

Dazu soll eine Krippe für den Neunkirchner Krippenweg so umgebaut werden das per Knopfdruck verschiedene Bewegungen der Krippenfiguren oder Gegenständen stattfinden, um die Weihnachtsgeschichte darzustellen.

Dazu müssen technische Lösung gefunden werden um die Figuren dauerhaft viele 1000mal zu bewegen ohne das die Anlage Störungen oder Defekte verursacht. Außerdem muss die Programmierung der Aktoren und Sensoren mit Labview durchgeführt werden. Alle Umfänge werden von erfahrenen Technikern betreut. Die Lösungsmöglichkeiten werden im Team besprochen. 

Dieses Projekt umfasst durch die verschiedensten technischen Disziplinen die Möglichkeit, das die Jugendlichen ausprobieren können was ihnen am meisten Spaß macht.

Die Durchführung ist ab Oktober 2021 geplant und soll bis Quartal 1/2022 abgeschlossen sein. Dazu trifft sich das Team regelmäßig nach Absprache alle 1-2 Wochen für ca. 2h. Details werden zwischen den Projektbeteiligten abgestimmt.

Die Anmeldung kann direkt unten im Anmeldeformular erfolgen. Die Teilnahme ist auf 9 Jugendliche begrenzt. Der HGVN wird sich dann automatisch melden.

Das Projekt wird unterstützt durch:


E-Mail
Anruf
Karte